Schamanische Heilarbeit

Schamanische Heilarbeit unterstützt die Ganzwerdung, Heilung und das Leben in Verbundenheit. Durch die Verbindung mit Allem-was-ist, können wir wieder zu einem Bewusstsein und Gefühl der Ganzheit gelangen. Die schamanischen Methoden können helfen die Themen zu konkretisieren und in die Transformation zu bringen. Oft bedarf es dafür der Loslösung von Verstandes-Ansätzen. Ein Eintauchen in den Zustand des Da-Seins findet statt. Der Weg der unmittelbaren Erfahrung hilft, die Wahrnehmung auf die Ebenen zu lenken, die mit dem Thema in Verbindung stehen.

 

Individuell je nach Anliegen können verschiedene Methoden angewendet werden. Im Vorgespräch wird das Thema benannt und die passende Methode gewählt. Dazu gehören beispielsweise die Schamanische Trommelreise, die Reise auf der eigenen Zeitlinie, das Erweiterte Schamanische Sehen und die Aura-Reinigung. Ziel all dieser Behandlungsformen ist das Finden von heilsamen Informationen zu den bestimmten Themen, die Harmonisierung und Klärung. Eine Kombination aus mehreren Methoden ist möglich, so kann zum Beispiel die Aura-Reinigung der Schamanischen Reise vorausgehen. Im Anschluss findet ein kurzes Gespräch statt, in welchem Eindrücke besprochen und evt Fragen geklärt werden. Die Dauer liegt etwa zwischen 45-90 Minuten und hängt von der Komplexität des Themas und der gewählten Methode ab.

 

Schamanische Heilarbeit kann dazu beitragen, dass wir wieder durchlässiger werden für das alte Wissen und die universellen Energien, und dass wir die Selbstheilungskräfte in uns aktivieren.

 

Schamanische Methoden

* Schamanische Trommelreise

* Arbeit mit dem Krafttier

* Energetischer Ausgleich durch Handauflegen

* Zeitlinienreise

* Chakra- und Aura-Arbeit

* Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

* Arbeit mit Schattenanteilen

* Besprechen aus dem Höheren Selbst

* Energetische Wohnungsreinigung